Artikel zur Kategorie: News


Sie haben es geschafft, Michaela Imhasly und Jan Arnold

dürfen im Nationalen Leistungszentrum Engelberg ihren Traum „Spitzensportler zu werden“ weiterverfolgen. 

HERZLICHE GRATULATION

Wir wünschen euch alles Gute und beste Gesundheit auf eurem weiteren Sportlerweg.

08.04. / 14.04.2018 Punkterennen in Wang Pizol und Veysonnaz

Vor Wochenfrist platziert sich Jill Arnold in Wang Pizol auf dem tollen 2. Rang. Ihr Bruder Jan fährt am gleichen Rennen den guten 6. Rang heraus.

In Veysonnaz lässt Jill Arnold im ersten Rennen 40 Mitstreiterinnen hinter und wurde an der Rangverkündigung als 3. ausgerufen. Livio Odermatt wurde guter 11. Dominik Scheuber rangiert sich auf dem 28. Platz und lässt 29 Kontrahenten hinter sich. Jan Arnold platziert sich mit einem soliden Lauf auf dem guten 10. Rang.

Am zweiten Rennen musste Jill nach einem Absitzer mit dem 16. Rang zufrieden sein. Auch Livio büsste etwas ein, er wurde 20. Dafür konnte Dominik sich steigern, er wurde 21.

Jan fuhr diesmal auf den 14. Rang.

Herzliche Gratulation und Dankeschön an euch alle

07./08.04.2018 GP Migros Finale in Grächen

10 SCBO-ler konnten sich für diesen Grossanlass im Vorfeld qualifizieren, darunter auch Marc Zimmermann welcher leider verletzungsbedingt nicht dabei sein konnte. Marc ich wünsche dir weiterhin gute Genesung.

Am Vorabend eine Spektakuläre Eröffnungsfeier, eine imposante Bergkulisse welche in bester Wetterlaune die 750 Finalisten/innen mit ihrem Betreuerstaff erwartete. Auf die Jahrg. 05 und älteren wartete die anspruchsvolle obere Piste mit entsprechendem Gefälle. Bei den Jahrg. 06 und jüngeren war der grössere Pistenteil eher flach dafür präsentierte sich der Schlusshang richtig steil. Die weisse Unterlage war auf beiden Pisten sehr hart und absolut GP Migros Final würdig.

Das aufgebaute Vilage mit abwechslungsreichem Rahmenprogramm wurde jeweils nach Rennende entsprechend genutzt.

Die älteren trugen am ersten Tag den Combirace aus und die jüngeren den Riesenslalom. Am zweiten Tag fuhren die älteren den Riesenslalom und die jüngeren den Combirace.

Schon bald ertönte die legendäre Speaker Stimme von Sepp Odermatt, welche z. Beisp. beim Weltcuprennen am Kuonisbergli kaum wegzudenken ist. So drückte er auch hier mit seiner Wortakrobatik in den verschiedenen Landessprachen seinen Stempel auf.

Am Auftakttag verpasste Gian mit dem 4. Rang nur um winzige

4 hundertstel das Podest, er durfte jedoch mit dem gezeigten sehr zufrieden sein. Auch Delia packte einen guten Lauf aus, sie klassierte sich auf dem guten 6. Rang. Michelle durfte mit ihrem 15. Platz zufrieden sein, lies sie mehrere animierte Punktefahrerinnen hinter sich. Es folgten mit den Rängen 22. Marvin, 25. Dominik, 29. Livio, 31. Enya, 33. Tom.

Die Startreihenfolge blieb auch am zweiten Renntag die gleiche.

So startete Gian wiederum als erster SCBO Fahrer, der wiederum einen tollen Lauf fuhr und bei der Zieldurchfahrt wie am Vortag die momentane Führung übernahm. Doch wie am Vortag hatten wenige Akteure etwas die feinere Klinge und schoben sich knapp an Gian vorbei. Mit dem

6. Rang bestätigte er einmal mehr seine sehr konstante Form.

Michelle fuhr nochmals ein gutes Rennen und erreichte auf dem wie sie es bezeichnet „Überwindungshang“ den 17. Rang.

Marvin zeigte sich angriffiger als am Vortag und prompt fuhr er den 13. Rang heraus und war damit 4. bester Zentralschweizer.

Delia stellte nach fulminanter Fahrt mit 01.03.90 eine neue Bestzeit auf. Lange musste sie warten bis es endlich klar war, diese Zeit reicht und sie gewinnt mit 26 hundertstel Vorsprung dieses hochklassige Finalrennen.

Weitere Platzierungen 21. Dominik, 21. Tom, Anouk unsere jüngste SCBO Fahrerin schaffte als 25. schnellste die Zieldurchfahrt, 27. Livio, 32. Enya.

Ihr alle dürft stolz auf eure gezeigten Resultate sein, konntet ihr euch doch gegen die besten drei aller Austragungsorte aus der ganzen Schweiz messen.

Ganz herzliche Gratulation an alle und Bravo

Kategorie

Wer

Combirace

Riesenslalom

2009

Anouk Scheuber

25. Rang

nicht im Ziel

2008

Marvin Näpflin

13. Rang

22. Rang

2007

Enya Rohrer

32. Rang

31. Rang

2007

Tom Scheuber

21. Rang

33. Rang

2006

Delia Lang

1. Rang

6. Rang

2006

Livio Odermatt

27. Rang

29. Rang

2005

Gian Imholz

4. Rang

6. Rang

2004

Michelle Businger

15. Rang

17. Rang

2004

Dominik Scheuber

25. Rang

21. Rang


79 Artikel (27 Seiten, 3 Artikel pro Seite)