Artikel Übersicht


17. bis 19.03. tolle Ergebnisse am IRM und JORV

17./18.03.2018 Interregion Mitte Hochybrig

Michaela zeigte im Riesenslalom zwei ausgeglichene Läufe und wurde mit dem tollen 5. Schlussrang belohnt. Im Slalom lag sie im ersten Lauf auf der 8. Zwischenposition, mit einem Steigerungslauf im 2. Durchgang erkämpfte sie sich den guten 6. Schlussrang.

Auch Jan durfte (erste IRM Rennen nach Verletzungsrückkehr) an diesen Quotenrennen antreten. Am Riesenslalom holte er als 10. schnellster seines Jg. den 25. Schlussrang. Leider schied er beim Slalom nach guter Fahrt im ersten Lauf kurz vor dem Ziel aus.

Beide dürfen sich nach wie vor Hoffnung machen, den Zuschlag für die Jugendmeisterschaften zu erhalten.

Kategorie

Wer

Riesenslalom

Slalom

U16

Michaela Imhasly

5. Rang

6. Rang

U16

Jan Arnold

25. Rang

1. Lauf Out

 

19.03.2018 Punkterennen Airolo

Delia lässt sich einen weiteren Sieg gutschreiben, mit über 2,6 Sek. Vorsprung zeigt sie eine Top Leistung.

Gian fehlen bei der Zieldurchfahrt lediglich 38 Hundertstel aufs Podest. Jan konnte nach dem Ausfall am IR nicht mit absoluter Lockerheit fahren, kommt trotzdem mit dem gezeigten auf den guten 3. Rang

Kategorie

Wer

 

Slalom

U12

Delia Lang

 

1. Rang

U14

Gian Imholz

 

4. Rang

U16

Jan Arnold

 

3. Rang

Ganz herzliche Gratulation zu euren tollen Ergebnissen.

Bericht vom Clubrennen Alpin

ZSSV Meisterschaften auf dem Jochpass

10./11.03.2018 ZSSV Meisterschaften ausgetragen in je 2 Läufen RS /SL Jochpass Piste 8

Beim Riesenslalom nutzten Delia und Jill die frühen Startnummern in beiden Läufen voll aus und erzielten die guten Ränge 3. und 4. Leider schieden Michaela, Livio und Dominik bereits im ersten Lauf aus. Jan positionierte sich im ersten Lauf auf dem guten 7. Zwischenrang. Leider brachte auch er den 2. Lauf nicht durch. Wohl nur ein kleiner Wermutstropfen, gesamthaft erreichten 44 Akteure das Ziel nicht. Ob es an der Piste oder am Schwierigkeitsgrad des Kurses lag, analysierte jeder für sich selber.

Am Folgetag standen wieder alle hochmotiviert beim Slalom am Start und es galt die Topographie und die Kurssetzung der Mädchen, Knaben Slalomläufe gut einzuprägen und mit viel Angriffslust klug zu attackieren. Delia gelangen zwei top Läufe und gewann damit souverän ihre Kategorie. Mit dem guten dritten Rang durfte Jill auch auf das begehrte Treppchen steigen. Livio zeigte zwei beherzte Läufe und wurde mit dem guten 5. Rang belohnt.

Dominik brachte zwei konstante Läufe durch und so durfte er an der Rangverkündigung als 7. seinen verdienten Preis entgegennehmen. Michaela positioniert sich nach dem 1. Durchgang auf dem guten 4. Zwischenrang. Leider schied sie im zweiten Lauf nach guter Fahrt im untersten Übergang aus.

Jan gab nach seiner Verletzung auch den Renneinstand im Slalom.

Mit einem wirklich sehr guten 1. Lauf verlor er auf den dritten lediglich

26 hundertstel. Mit diesem Wissen griff Jan wieder voll an, als ob er nie weggewesen wäre. Leider musste er im Entscheidungsdurchgang einen groben Schnitzer hinnehmen und so wurde er auf den 8. Schlussrang durchgereicht.

Kategorie

Wer

Riesenslalom

Slalom

U12

Delia Lang

3. Rang

1. Rang

U12

Jill Arnold

4. Rang

3. Rang

U12

Livio Odermatt

1. L. DNF

5. Rang

U14

Dominik Scheuber

1. L. DNF

7. Rang

U16

Michaela Imhasly

1. L. DNF

2. L. DSQ

U16

Jan Arnold

2. L. DNF

8. Rang

Allen Akteuren herzliche Gratulation zu euren gezeigten Leistungen,

bleibt weiterhin so hartnäckig dran.

Bei euch Eltern bedanke ich mich für eure tolle Betreuung rund um den

Rennbetrieb.


106 Artikel (36 Seiten, 3 Artikel pro Seite)